KÜNSTLER

Bisher am Start

Visual

Sebastian Giussani Daniel Man Wollfront Ofenhaus —
die Bunten e.V. Graffiti Ausstellung Schwabenwand —
Temp.Art Karton Collage Schwabenwand —
Writerscorner Workshops Streetart & Graffiti Schwabenwand —
Carolin Liebl Nikolas Schmid-Pfähler Strom & Pedant Schlosserei —
Matthias Rodach Piano Worker Schlosserei —
abcdef Graffiti Reinigergebäude —
BRNZN Graffiti Reinigergebäude —
Daniela Friebel Installation Reinigergebäude —
Eva Krusche Graffiti Reinigergebäude —
Guido Zimmermann Graffiti Reinigergebäude —
Innerfields Graffiti Reinigergebäude —
Kera Graffiti Reinigergebäude —
Lagquaffe Malerei Reinigergebäude —
Matthias Mross Graffiti Reinigergebäude —
Michael Haas Installation Reinigergebäude —
Mr. X Graffiti Reinigergebäude —
Quintessenz Graffiti Reinigergebäude —
Real 20 Graffiti Reinigergebäude —
Silvia Annette Kotzur Acryl auf Leinwand Reinigergebäude —
Atalie Nestrorova und Levi Leinski Exponat Reinigergebäude —
Kerstin Skringer Exponat Reinigergebäude —
Mike Aizin Exponat Reinigergebäude —
Kathrin Deisenhofer Mischtechnik auf Leinwand Reinigergebäude —
Siegfried Stiller Acryl, Kaffee und Rotwein auf Leinwand Reinigergebäude —
Karin Khan-Engels Exponat Reinigergebäude —
Martina Vordermayer Exponat Reinigergebäude —
Stella Mirabella Mischtechnik Reinigergebäude —
Max Schmerling Acryl auf Leinwand Reinigergebäude —
Gaswerksfreunde Augsburg e.V. Gaskessel Aufstieg Gaskessel —
Zack Marlow-McCarthy Smoke Kicker Kühlergebäude —
NeleKa deuxieme etage Kühlergebäude —
Oliver Haussmann Nautilus Kühlergebäude —
Elias Naphausen Frederick Kühlergebäude —
Helene Haas Steffen Hörbrand Dominik Liebherr Jakob Nicklbauer Markus Puhlmann Orbis Kühlergebäude —
Gaswerksfreunde Augsburg e.V. Führungen im historischen Gaswerksmuseum Museum —
Falk Benitz Objekt Skulpturenpark —
NeleKa /// JEDER IST /// Gelände —
Elias Naphausen Performers lucilia sericata Gelände —

Performance

Tanz Kunst Werk World fusion dance Kleiner Scheibengasbehälter —
Anna Winter Luftakrobatik am Vertikaltuch Gaskessel —

Musik

Fräulein Brecheisen Duo Konzert Festival Zentrum —
Orca Konzert Festival Zentrum —
Stuwkracht Acid zu Farbglut Edition Kühlergebäude —
Monstaub DJ-Set Kühlergebäude —
PROGRAMM

KARTE

Geländekarte Gaswerk Oberhausen

1 Ofenhaus
Die Bunten — Installation
Orangerie — Medienkunst

2 Schwabenwand
Die Bunten — "Maler am Werk"

3 Kleiner Scheibengasbehälter
Orangerie und 38/40 — Performance

4 Schlosserei
Orangerie — Medienkunst

5 Festival-Zentrum
Orangerie — Gestaltung Aussengelände, Konzertbühne
CityClub — Coffee, Food, Drinks and DJ
In your Face — Food



6 Reinigergebäude
38/40 — Ausstellung
In your Face — Urban Art Ausstellung

7 kleiner Skulpturenpark
Orangerie — Ausstellung

8 Gaskessel
38/40 — Performance

9 Apparatehaus
38/40 — Ausstellung

10 Kühlergebäude
Orangerie — Medienkunst, Grafik, Bar und Bühne
City Club — Aftershow Party, Samstag

11 Museum
Gaswerksfreunde — Historische Ausstellung

INFO

ASCHE ZU FARBGUT MACHT AUS KUNST EIN FEST! DAS FESTIVAL WIRD VON DER SWA VERANSTALTET und von SECHS AUGSBURGER KULTURINITIATIVEN Gestaltet.

Zum allerersten Mal findet auf dem stillgelegten Gaswerk-Areal in Augsburg Oberhausen mit „Asche zu Farbgut” ein Festival statt, das ein breites Spektrum zeitgenössischer Kunst zeigt und zu einem großen Fest macht. Für vier Tage wird das gesamte Gelände des Gaswerks in einen großflächigen Kunstraum verwandelt, in dem eine Vielzahl an Ausstellungen, Installationen, Performances und Konzerte stattfinden. Das Festival ermöglicht einen Ausblick darauf, was mit der zukünftigen Verwandlung des alten Industriegeländes zu einem Kreativ-Areal entstehen und verwirklicht werden kann.

Umrahmt wird das Festival von zwei erstklassigen Konzerten: Am 11. September spielen Jazzmusiker von Weltrang, Uri Caine und Theo Bleckmann mit ihrem Ensemble. Den Abschluss bildet der Elektronik-Künstler Schiller, der am 20. Oktober seine „Klangwelten“-Show präsentiert.

Mit dem Festival präsentieren sich fünf Augsburger Kulturinstitutionen. Wir wollen den Festivalrahmen vor allem dazu nutzen, den Blick auf aktuelle Entwicklungen in der Kunst zu lenken, mit dem Ziel durch die Vielfalt künstlerischer Ausdrucksformen nicht nur industrielle sondern auch gesellschaftliche „Asche zu Farbgut” umzuwandeln.

Öffnungszeiten
Das Gelände ist an den Festivaltagen wie folgt geöffnet:
Donnerstag: 17-05 Uhr
Freitag & Samstag: 15- 05 uhr
Sonntag: 11 - 20 Uhr

Die Adresse ist:
August-Wessels-Straße 30
86156 Augsburg-Oberhausen

Orangerie e.V.

Im Kühlergebäude lassen wir mit Licht-Installationen, grafischen Werken, virtuosen Klängen und einer einladenden Bar den bewährten Orangerie-Charme entstehen. Handverlesene Medienkunstwerke können die Besucher in den Räumen der alten Schlosserei bestaunen und den kleinen Scheibengasbehälter beleben wir mit experimenteller Performance-Kunst. Daneben werden vereinzelt künstlerische Interventionen an spontanen Uhrzeiten und Orten auf dem Gelände stattfinden. In der Mitte des großen Gaswerk-Areals gestalten wir auf dem Außengelände das Festival-Zentrum. Hier können die Besucher essen, trinken, feiern und zu einem der vielen Konzerte der Orangerie tanzen.

Ab Mitte August veranstalten wir auf dem Gelände ein Workcamp. Dazu suchen wir noch handwerklich versierte Supporter die Lust haben, bei der Außengestaltung des Festivalzentrums mitzuwirken. Meldet euch unter supporter@orangerie.cc

2010 von Künstlern und Kulturschaffenden der Fakultät für Gestaltung in Augsburg gegründet, verfolgt die Orangerie das Ziel, der lokalen Kunst– und Kulturszene eine größere Öffentlichkeit zu schaffen und ihren Akteuren eine Infrastruktur zu bieten.

Das Organisationsteam der Orangerie besteht aus:

Kathrin Ebert
Corinna Hampf
Oliver Haussmann
Elias Naphausen
André Wachter

Künstlergruppe 38/40 e.V.

Die Künstlergruppe 38/40 aus dem Kulturpark West profiliert sich vor allem durch immaterielle, momentbezogene Darbietungen.

Anna Winter z.B. zeigt eine Trapezperformance im Gaskessel, Kathrin Knöpfle ihren Ausdruckstanz Kobané – Zustand 2.

Wer schon immer selbst Sujet eines modernen Kunstwerks werden wollte, hat als Besucher die Chance, sich im Oevre von Christian Dolleschel zu verewigen. Unter dem Motto Eine Minute für die Kunst wird er titelgetreu sekundenschnelle Portraitskizzen vom Publikum anfertigen und daraus eine Collage gestalten.

Des Weiteren zeigt die Künstlergruppe Rauminstallationen sowie Live-Musik.

Kontakt: info@kulturparkwest.de

Das Organisationsteam von 38/40 besteht aus:

Silvia Kotzur
Max Schmerling
Christa Spaniol

In Your Face

IN YOUR FACE ist eine private Initiative zur Förderung junger, urbaner Kunst, die eine Plattform für junge Kunst jeder Couleur schaffen möchte. Ob Fotografie, Malerei, Grafik oder Graffiti, Streetart, Bildhauerei, digitale Kunst oder Musik – alle Ausdrucksformen sind vertreten und werden einem breiten Publikum vorgestellt.

Kontakt:
Manuel Engelhardt
F6zehn Kunsthalle im Gewerbepark
Riedingerstraße, 86159 Augsburg
www.in-your-face.net
www.inyourfaceexhibition.wordpress.com

City Club

Im Rahmen der Veranstaltungen rund um das hundertjährige Jubiläum des Gaskessels und dem dazugehörigen „Asche zu Farbgut - Festival“ wird der City Club die Aftershow-Partys am 16. und 17. September organisieren und dafür den Scheibengasbehälter neu gestalten. Bars, Bühne, Dj-Pult und Garderobe werden gebaut, das Innenleben des Gebäudes neu gestaltet.

Auf dem Außengelände wird durch Essensstände, überdachte Sitzgelegenheiten, originelle Gestaltung und Beleuchtung eine entspannte Atmosphäre zum Verweilen, Ruhen und Zusammensein geschaffen.

City Club steht für ein Kollektiv von rund 20 jungen Kreativen, die seit nun fast vier Jahren den gleichnamigen Club und das Cafè am Königsplatz betreiben. Neben Club, Live-Bühne, Kino-Abenden, Theater-Aufführungen und vielen weiteren Veranstaltungen eröffnet der City Club vor allem Raum und Austauschmöglichkeiten für Künstler und Kreative aller Art.

Kontakt:
Sebastian Demmer
blausky gmbh
Konrad-Adenauer-Allee 9
86150 Augsburg
kontakt@cityclub.demmer

Die Bunten e.V.

Die Kunst erobert den Raum – beispielhaft für die kreativorientierte Neugestaltung des alten Industriegeländes zeigen Sebastian Giussani und Daniel Man vom Verein Die Bunten e.V. spielerisch, wie Kunst den Raum durchsetzen kann. Irgendwo zwischen Rauminstallation und Aktionskunst laden die beiden Augsburger Künstler mit ihrem interaktiven Werk Wollfront die Besucher ein, selbst mit Wollknäulen auf Stacheldraht zu schießen und es so weiterzuführen.

Die Arbeit wurde bereits 2014 im Kunstverein Böblingen und 2015 im Kunstverein Bamberg realisiert.

Kontakt:
Daniel Tröster
Info@Die-Bunten.de
www.Facebook.com/PiecesOfAPuzzle
www.Facebook.com/Schwabenwand
www.Facebook.com/MobileSchwabenwand

Freunde des Gaswerks

Neben der Öffnung des Gaswerksmuseum werden auch zusammen mit der swa Aufstiege auf den Gaskessel angeboten

TICKETS

Der Kartenvorverkauf findet ab 16.08.2016 statt

Festivalticket (4 Tage) 25,- €
Tagesticket
Donnerstag, Freitag, Samstag 10,- €
Tagesticket Sonntag 5,- €
Kinder bis einschl. 12 Jahre frei
Tickets bekommt ihr hier:
  • swa Kundencenter Hoher Weg und Königsplatz
  • Bürgerinformation am Rathausplatz
  • City Club am Königsplatz
  • Ko-Ko's Vitaminbar am Moritzplatz
  • Psychic Shop, Am Sparrenlech 6
  • und im Internet: www.sw-augsburg.de (dort zzgl. Vorverkaufsgebühr)
Die 4-Tage-Festivaltickets und die Tickets im Vorverkauf sind gleichzeitig Kombitickets für den ÖPNV und gelten an den Veranstaltungstagen jeweils zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis Betriebsende als Fahrkarten in den Bussen und Trams der avg in den Zonen 10 und 20 (keine Nachtbusse).
ANFAHRT

Mit der Bikekitchen aufs Asche zu Farbgut

Weil die Mädels und Jungs nicht nur jedes Schräubchen am Fahrrad, sondern auch jeden Winkel in Augsburg kennen, zeigen sie euch den Weg aufs Festival. Eine halbe Stunde vor Abfahrt treffen sich alle Mitfahrer am Rathausplatz. Von dort aus startet die Bikekitchen-Radltram zum Gaswerksgelände.
Die Abfahrtszeiten sind:
Donnerstag 16:30
Freitag 14:30
20:00
Samstag 14:30
20:00
Sonntag 10:30
14:30
Angekommen und immernoch nicht genug geradelt? Auf der Freakbike-Teststrecke könnt ihr wilde Fahrradkonstruktionen wie ein Swingbike, Tallbike oder ein Fahrrad mit invertierter Lenkung Probe fahren.
Wer lieber auf eigene Faust anreisen möchte, findet hier eine detaillierte Anfahrtsbeschreibung.
IMPRESSUM

Angaben gemäß § 5 TMG:

Orangerie e. V.
Klinkerberg 1
86152 Augsburg


Vertreten durch: Oliver Haussmann

Kontakt: oliver.haussmann@orangerie.cc


Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet sog. "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de


Quelle: eRecht24